Während der Schwangerschaft wächst nicht nur der Embryo in dem Bauch, sondern mit ihm auch die Gebärmutter.

 

Durch die Vergrößerung werden im Verlauf des Wachstums Organe gedrückt und verschoben, zum Schluss kann die Gebärmutter sogar bis an das Zwerchfell heranreichen und die Atmung einschränken. 

 

Insgesamt ist die Schwangerschaft eine Zeit der stetigen Wandlung. Viele Veränderungsprozesse wirken auf den Körper der werdenden Mutter ein: Vor allem verändern sich die Statik des Körpers, der Bewegungsapparat, das Gefäßsystem und der Verdauungstrakt. Alle Vorgänge stellen den Körper auf das große Ereignis ein — die Geburt des Kindes. 

  • Grau Facebook Icon
  • Grau Icon Instagram
  • Grau YouTube Icon