Behütet im Bauch der Mutter, verbunden mit der Nabelschnur, geschützt in der Gebärmutter kann das Baby reifen und heranwachsen. 

 

Durch die Geburt verändern sich die Einflüsse auf das Neugeborene, denn nun muss es aktiv die Nahrung aufnehmen, sie verdauen, selbständig atmen, seine Temperatur halten und lernen mit der Schwerkraft umzugehen. Zudem interagiert es mit seiner Umwelt, um soziale Kontakte aufzubauen. Etwas später kommen weitere motorische Fähigkeiten wie Robben, Krabbeln und Laufen dazu.

 

Babys sind großartige, zarte Wesen, die mit ihrem Lächeln unsere Herzen öffnen. Sie zu behandeln ist eine wahre Freude, da Säuglinge unverstellt und unmittelbar zeigen können, was sie fühlen. Auch ihre Körperspannung verrät unseren geschulten Händen direkt, ob es mögliche Einschränkungen in der Beweglichkeit von Muskeln, Gelenken, Faszien, oder Nervenstrukturen geben könnte.

  • Grau Facebook Icon
  • Grau Icon Instagram
  • Grau YouTube Icon